• Kapselendoskopie - Gastroenterologie Fontenay

Kapselendoskopie

Als erste Hamburger Praxis haben wir 2015 die Zulassung zur Durchführung und Auswertung der Videokapselendoskopie des Dünndarms erlangt.

Indikation zur Durchführung der Videokapselendoskopie des Dünndarms sind obskure intestinale Blutungen mit Eisenmangelanämie oder Nachweis von sichtbarem/ okkultem Blut bei vorangegangener unauffälliger Magen– und Darmspiegelung.

Untersuchung des Dünndarms

Die PillCam SB © Videokapsel misst 11 x 26 mm und wiegt weniger als 4 g. Sie enthält eine Kamera, eine Lichtquelle und überträgt die 50.000 Bilder über einen Zeitraum von 8 Stunden mittels eines Senders an einen Datenrekorder.

Die Videokapsel kann helfen Erkrankungen des Dünndarms zu erkennen. Zu ihnen gehören der Morbus Crohn mit Befall des Dünndarms, Malabsorption (z.B. Zöliakie), Tumore/ Polypen des Dünndarms und Schleimhautschäden, z.B. durch Medikamente.

Untersuchung des Dickdarms

Wir können Ihnen die nicht-invasive Untersuchung des Dickdarms mittels einer Videokapselendoskopie des Dickdarms ermöglichen. Mit Hilfe einer Kamerakapsel kann der gesamte Dickdarm eingesehen werden. Die Untersuchung bedarf einer gründlichen Vorbereitung und ist völlig schmerzfrei. Sie können die Untersuchung zu Hause durchführen.

Die Kosten für die Videokapselendoskopie des Dickdarms werden von der GKV nicht übernommen.